Über diese Einführung

Dies ist eine leicht verständliche Einführung in die Bahá’í-Religion. "Religion – wie altmodisch", werden Sie vielleicht denken. Doch wenn Sie weiterlesen, werden Sie erfahren, wie zeitgemäß die Bahá’í-Religion ist und dass sie auch für Sie einen positiven Beitrag leisten kann.

Bahá’í spricht man
aus wie Bahai.

Warum gibt es so viel Unzufriedenheit, Elend und Kriminalität auf dieser Welt? Warum konnten all die großen Staatsmänner und Gelehrten diese Probleme nicht lösen?

Weil sich die Herzen der Menschen ändern müssen, bevor die Probleme unserer Welt gelöst werden können. Nicht mehr Gier, Rücksichtslosigkeit und Egoismus dürfen unsere Welt regieren, sondern Gerechtigkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Erst dann wird es der Menschheit gut gehen. Diesen grundlegenden Wandel im Bewusstsein der Menschen wird nie ein Politiker bewirken können – aber Gott und der Glaube an Ihn kann es.

Sie glauben nicht an Gott? Dann wird das nächste Kapitel für Sie interessant sein.

Die Bahá’í glauben, dass Gott für dieses Zeitalter einen neuen Boten – Bahá’u’lláh – gesandt hat, damit er die Menschheit auf den richtigen Weg führt. Wie ein Arzt brachte Bahá’u’lláh vor über hundert Jahren das "Heilmittel" für die Probleme der Welt.

Das Ziel der Bahá’í-Religion ist, der Menschheit Einheit und Wohlergehen zu bringen und den Menschen den Weg zu Gott zu zeigen. Deshalb hat sich Bahá’u’lláhs Glaube in jedem Land der Welt verbreitet.

Diese Einführung richtet sich an Leser jeden Alters, an Atheisten und an Gläubige aller Religionen. Möge diese Einführung Ihr Interesse daran wecken, herauszufinden, ob Bahá’u’lláhs Botschaft wahr ist. Vielleicht werden Sie sogar erkennen, wie sehr der Bahá’í-Glaube für einen jeden von uns und für die gesamte Menschheit notwendig ist.